go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Tantum Protect® mit elefantenstarkem Effekt

  • Zur Vorbeugung und Behandlung trockener Nasenschleimhaut.

  • 23.02.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Tantum Protect® enthält Hydeal-D™, eine Abwandlung der im Körper physiologisch vorkommenden Hyaluronsäure. Anders als bei Meerwassersprays bildet Tantum Protect® einen schützenden feuchten Film in der Nase, der mit der natürlichen Feuchtigkeit der Nasenschleimhaut vergleichbar ist. Der Inhaltsstoff Hydeal-DTM zeichnet sich durch einen hohen Grad an Haftfähigkeit und eine verlängerte Verweildauer auf der Nasenschleimhaut aus. Das Feuchtigkeitsgleichgewicht der Nasenschleimhaut wird reguliert und regeneriert. Mit Tantum Protect® wird das Flimmerepithel der Nase unterstützt und dem Eindringen von Viren und Bakterien vorgebeugt. Dadurch kommt es schwerer zu Infektionen wie z.B. Schnupfen.

    Tantum Protect® Nasal ist rezeptfrei als Gel oder Spray verfügbar. Über Wirkung und mögliche unerwünscht Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

    • Weitere Informationen unter www.tantumverde.at

  • Quelle: Tantum Verde

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Grippe

    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de
    HDI/DPP
    ©HDI/DPP
    aboutpixel.de / georgmaster
    ©aboutpixel.de / georgmaster
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de

    Neue Superwaffe gegen resistente Bakterien

    Ameisen bringen infizierte Koloniemitglieder um

    Medikamente erhöhen Risiko des Sekundenschlafs

    Influenza: Impfung für (chronisch) Kranke besonders wichtig

    Angriffstechnik von Killer-Bakterien entschlüsselt

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Tantum Protect® mit elefantenstarkem Effekt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Vorsicht bei gebrauchten Kindersitzen

  • ©DEKRA/DPP
    DEKRA/DPP

    Kindersicherung

    Wer einen gebrauchten Kindersitz unbekannter Herkunft verwendet, läuft Gefahr, dass das Kind bei einem Unfall nicht optimal geschützt oder sogar zusätzlich verletzt wird. Im Jahr 2016 kamen 7170 Kinder unter zehn Jahren in einem Pkw zu Schaden, das sind mehr als die Hälfte aller verunglückten Kinder ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...