go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • APEIRON erwirbt Lizenz-Option für Antitumor-Substanzen

  • Diese Substanzen wirken durch die Stimulierung des Immunsystems gegen Krebs.

  • 17.03.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • APEIRON Biologics AG gab bekannt, dass sie mit der Cleveland Clinic (USA) eine exklusive Option über die Einlizensierung einer Reihe von neuartigen Antitumor-Substanzen abgeschlossen hat. Diese Substanzen wirken durch die Stimulierung des Immunsystems gegen Krebs und werden derzeit an der Cleveland Clinic als Medikamente gegen verschiedene Krebserkrankungen entwickelt. In präklinischen Modellen haben diese Substanzen bei oraler Gabe bereits Antitumor-Aktivität bei geringer Toxizität gezeigt. Diese Transaktion folgt auf eine Reihe von erfolgreichen Einlizensierungen, die Apeiron in den letzten sechs Monaten abgeschlossen hat.

  • Reihe von Abkommen abgeschlossen

  • APEIRON Biologics AG, Wien und die Cleveland Clinic Foundation (Cleveland, USA) haben eine Reihe von Abkommen abgeschlossen, die den Rahmen für eine Zusammenarbeit bezüglich neuer Anti-Tumorsubstanzen bilden. Diese werden derzeit an der Cleveland Clinic entwickelt. Die Zusammenarbeit beinhaltet eine Option auf eine weltweite, exklusive Lizenz für diese Substanzen, sowie ein von Apeiron unterstütztes Forschungsabkommen mit der Cleveland Clinic bezüglich dieser Substanzen und des damit verbundenen Ansatzes.

    Die Substanzen, Tyrosin Phosphatase Inhibitoren (TPI), sind konstruiert worden, um SHP-1, eine Protein-Tyrosin-Phosphatase, zu inhibieren. SHP-1 hat eine Schlüsselfunktion als negativer Regulator der Aktivierung von Immunzellen. Eine Hemmung von SHP-1 führt zu einer Aktivierung des Immunsystems gegen Krebs.

  • Großartige Zusammenarbeit für Apeiron mehr (mehr...)

  • Quelle: Apeiron - Marke: Apeiron-Biologics

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Apeiron-Biologics

    APEIRON Biologics AG/APA-Fotoservice/Preiss
    ©APEIRON Biologics AG/APA-Fotoservice/Preiss
    Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    ©Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    ©Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    ©Apeiron Biologics / Bernhard Peball
    Apeiron / Karin Gartner
    ©Apeiron / Karin Gartner

    Neue Krebsimmuntherapie von EVOTEC, APEIRON BIOLOGICS UND SANOFI.

    Apeiron: Lizenz-Deal für Antikörper zur Krebs-Therapie

    Studie: Wirkstoff gegen Bestrahlungsschäden

    GSK mit APEIRON-Produkt in Phase II

    Apeiron und St. Anna Kinder-Krebsforschung kooperieren

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "APEIRON erwirbt Lizenz-Option für Antitumor-Substanzen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...