go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Aus Abbott wird AbbVie

  • Die Aufteilung in zwei börsennotierte Gesundheitsunternehmen bis Ende 2012 schreitet gut voran.

  • 28.03.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Abbott International gab soeben bekannt, dass AbbVie der Name des neuen, unabhängigen forschenden Pharmaunternehmens sein wird, das voraussichtlich Ende 2012 seine Tätigkeit aufnehmen wird. Die Namensgebung des neuen Unternehmens ist der aktuellste Meilenstein seit Abbott im Oktober 2011 die Aufteilung des Unternehmens in zwei börsennotierte Unternehmen bekannt gab. Hierbei konzentriert sich das eine Unternehmen auf breit gefächerte Medizinprodukte, das andere ist als forschendes Pharmaunternehmen aufgestellt. AbbVie, das forschende Pharmaunternehmen, wird das derzeitige Produktportfolio von führenden patentgeschützten Arzneimitteln und Biologika von Abbott übernehmen. Das Medizinprodukte-Unternehmen, das den Namen Abbott beibehalten wird, übernimmt das bestehende Portfolio für medizinische Produkte von Abbott inklusive der Markengenerika und der Geschäftsbereiche Medizintechnik, Diagnostik und medizinische Ernährung. Beide Unternehmen werden in ihren jeweiligen Geschäftsbereichen weltweit führend sein.

  • Namensfindung

  • Miles D. White wird weiterhin Chairman und CEO von Abbott bleiben. Richard A. Gonzales, derzeit Executive Vice President, Global Pharmaceuticals, wird als Chairman und CEO die Leitung von AbbVie übernehmen. Der Name setzt sich aus "Abbott" und dem Wort "Vie" zusammen, das auf dem lateinischen Stamm "vi" basiert und "Leben" bedeutet.

    "Die Anfangssilbe des Namens stellt eine Verbindung zwischen dem neuen Unternehmen und Abbott sowie dem Erbe innovativer Forschung her", so Gonzalez. "Die Silbe Vie verweist auf die wichtige Aufgabe, die das Unternehmen weiterhin vorantreiben wird, um das Leben von Menschen weltweit zu verbessern."

    "Mit einer starken Produktfamilie und einer fortwährenden Konzentration auf bahnbrechende Innovationen, die den Bedürfnissen von Patienten in einigen der wichtigsten medizinischen Bereiche gerecht werden, ist AbbVie gut aufgestellt, um führende Leistungen und eine bessere Gesundheitsversorgung für Patienten zu erbringen", so Miles White.

  • Neues Logo

  • Zum jetzigen Zeitpunkt weist das forschende Pharmaunternehmen einen Jahresumsatz von knapp 18 Milliarden US-Dollar auf und besitzt ein nachhaltiges Produktportfolio von führenden Marken in den Bereichen Immunologie (TNF-antikörper, Proteaseinhibitor), Neonatologie usw. Künftiges Wachstum wird durch eine gut aufgestellte F&E-Pipeline vorangetrieben, die wichtige spezielle Therapiegebiete wie Hepatitis C, Immunologie, chronische Nierenerkrankungen, Gynäkologie, Onkologie und Neurowissenschaft abdeckt.

    Das Logo sowie die weitere visuelle Corporate Identity von AbbVie werden kommuniziert, wenn das neue Unternehmen seine Tätigkeit aufnimmt.

  • Quelle: Abbott - Marke: Abbott

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Abbott

    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Petra Dietz / pixelio.de
    ©Petra Dietz / pixelio.de
    Abbott
    ©Abbott
    Abbott Products GmbH
    ©Abbott Products GmbH

    Biosensor erkennt alle Bakterien, Viren und Pilze

    Europa-Zulassung für Morbus Crohn Medikament

    Verbreitung von Feigwarzen in der Saunazeit möglich

    Intimes Leid durch Tabuthema Feigwarzen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Aus Abbott wird AbbVie"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Goldenes BEST-RECRUITERS Siegel 2016/17 für ERBER AG

  • ©ERBER AG
    ERBER AG

    Birgit Leitner

    Zum siebten Mal hat BEST RECRUITERS die 515 größten Arbeitgeber Österreichs auf ihre Recruiting-Qualität getestet und die Besten der Besten am 16.11.2016 im feierlichen Ambiente des Novomatic Forum in Wien ausgezeichnet. Die ERBER AG hat den ersten Platz im Branchenranking Pharma/Biotechnologie und ...

  • mehr ...
  • Takeda gartelte in Schönbrunn

  • ©Takeda
    Takeda

    Takeda Gardening

    Die Unternehmensphilosophie von Takeda, dem größten japanischen Pharmaunternehmen, wird als bunter Garten mit vielen zusammenhängenden Ökozonen visualisiert. Anlass genug für eine Gruppe von österreichischen Takeda-Mitarbeitern, sich im Anschluss an einen Philosophie-Workshop in Schönbrunn auch gärt ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...