go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • News aus der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach

  • Nachfolger wird voraussichtlich Dr. Manfred Mittermair.

  • 15.12.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Mit Primar Franklin Genelin wird am 30. April 2012 einer der bekanntesten Mediziner Salzburgs in Pension gehen. Seine Nachfolge als Leiter der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach wird voraussichtlich Oberarzt Dr. Manfred Mittermair antreten. Er ging aus den Hearings als bestqualifizierter Kandidat hervor, die Vertragsverhandlungen laufen derzeit.

  • Operation Ruhestand

  • Genelin war rund 20 Jahre als Unfallchirurg tätig, Ende April wird der dann 65-Jährige wohlverdient seine persönliche "Operation Ruhestand" beginnen. Die vakante Primararztstelle im Kardinal Schwarzenberg'schen Krankenhaus wurde mit Bewerbungsfrist 31.08.2011 öffentlich ausgeschrieben. Die Geschäftsführung führt nach den beendeten Hearings mit Oberarzt Dr. Manfred Mittermair derzeit Vertragsverhandlungen zur Leitung der Unfallchirurgie.

    Mittermair ist 48 Jahre alt und arbeitet aktuell auch als Unfallchirurg im Krankenhaus Schwarzach, in dem er bereits seit 1991 beschäftigt ist. Der gebürtige Gasteiner wohnt in Bad Hofgastein. Auch er ist in der Bevölkerung rund um das Pongauer Spital bereits sehr bekannt. Seine Schwerpunkte umfassen die Behandlung von Knieverletzungen und den Bereich Sporttraumatologie.

  • Quelle: Krankenhaus Schwarzach

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ...

    Harry Hautumm / pixelio.de
    ©Harry Hautumm / pixelio.de
    aboutpixel.de / Jonathan Willmann
    ©aboutpixel.de / Jonathan Willmann
    pixelio.de / Michael Bührke
    ©pixelio.de / Michael Bührke
    Martin Büdenbender / pixelio.de
    ©Martin Büdenbender / pixelio.de
    Gisela Peter / pixelio.de
    ©Gisela Peter / pixelio.de

    Topische Therapie bei papulopustulöse Rosazea

    Topikum zur Behandlung initialer Läsionen

    Hefe-Köder löst Alarm gegen Krebszellen aus

    Wattestäbchen: 12.500 Kinder in Notaufnahmen

    Schizophrenie: Forscher klar für Antipsychotika

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "News aus der Unfallchirurgie im Krankenhaus Schwarzach"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Goldenes BEST-RECRUITERS Siegel 2016/17 für ERBER AG

  • ©ERBER AG
    ERBER AG

    Birgit Leitner

    Zum siebten Mal hat BEST RECRUITERS die 515 größten Arbeitgeber Österreichs auf ihre Recruiting-Qualität getestet und die Besten der Besten am 16.11.2016 im feierlichen Ambiente des Novomatic Forum in Wien ausgezeichnet. Die ERBER AG hat den ersten Platz im Branchenranking Pharma/Biotechnologie und ...

  • mehr ...
  • Takeda gartelte in Schönbrunn

  • ©Takeda
    Takeda

    Takeda Gardening

    Die Unternehmensphilosophie von Takeda, dem größten japanischen Pharmaunternehmen, wird als bunter Garten mit vielen zusammenhängenden Ökozonen visualisiert. Anlass genug für eine Gruppe von österreichischen Takeda-Mitarbeitern, sich im Anschluss an einen Philosophie-Workshop in Schönbrunn auch gärt ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...