go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Pferdegenom ist entziffert

  • Fortschritt für die Erforschung von Asthma, Allergien und Osteoporose.

  • 17.11.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die 2,7 Mrd. Bausteine des Pferdegenoms sind nun entschlüsselt. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Science" finden sich die Ergebnisse der bereits 2007 vollendeten, eineinhalbjährigen Forschung eines internationalen Teams. Das Bekanntsein des kompletten Gens gibt Einblicke in die Evolution und ermöglicht die Erforschung von Krankheiten, die auch den Menschen betreffen.

  • Durchbruch für die Wissenschaft

  • "Die Entschlüsselung des Pferdegenoms bedeutet einen Durchbruch für die Wissenschaft", betont Ottmar Distl vom Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Distls Institut führte gemeinsam mit dem Bostoner Broad Institute den Hauptteil der Forschung durch. "Bisher kennt man schon die Genome mehrerer Haustiere wie etwa Hund, Schwein, Rind, Schaf oder Huhn. Diesmal wollte man einen Unpaarhufer entschlüsseln, wofür sich das Pferd besonders gut eignet. Denn es hat sich schon sehr früh von einem mehrzehigen Vorfahren zu einem Unpaarhufer entwickelt und erlaubt somit Rückschlüsse auf die Artentwicklung", so Distl.

  • Menschliche Leiden am Pferd erforschbar mehr (mehr...)

  • Mehrere Millionen Einzelexperimente mehr (mehr...)

  • Nicht alle Geheimnisse gelüftet mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ...

    pixelio.de / Jens Goetzke
    ©pixelio.de / Jens Goetzke
    Harry Hautumm / pixelio.de
    ©Harry Hautumm / pixelio.de
    aboutpixel.de / Jonathan Willmann
    ©aboutpixel.de / Jonathan Willmann
    pixelio.de / Michael Bührke
    ©pixelio.de / Michael Bührke
    Martin Büdenbender / pixelio.de
    ©Martin Büdenbender / pixelio.de

    Schlaganfallprophylaxe bei älteren Patienten1 und Diabetikern2

    Topische Therapie bei papulopustulöse Rosazea

    Topikum zur Behandlung initialer Läsionen

    Hefe-Köder löst Alarm gegen Krebszellen aus

    Wattestäbchen: 12.500 Kinder in Notaufnahmen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Pferdegenom ist entziffert"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Fledermaus-Sex hängt vom Duft des Partners ab

  • Sackflügelfledermaus-Weibchen suchen ihre Partner nach dem Geruch aus und wählen zielsicher Männchen, die sich genetisch am meisten von ihnen unterscheiden. Dabei sind diejenigen Weibchen im Vorteil, die über mehr Duftrezeptorvarianten der TAAR-Gruppe verfügen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der ...

  • mehr ...
  • Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

  • ©pixelio / derLord
    pixelio / derLord

    Katzenhaare

    Die Persönlichkeit von Katzenhaltern und Hundebesitzern unterscheidet sich signifikant und lässt sogar Rückschlüsse auf ein glücklicheres Leben zu, wie Forscher des Manhattan Ville College in New York herausgefunden haben. Die Ursache für dieses Phänomen spaltet die Meinung der Experten jedoch. ...

  • Lesen Sie dazu 1 Kommentar | mehr ...
  • In-vitro-Fertilisation bringt erstmals sieben Welpen

  • ©Georg Peball
    Georg Peball

    Weimaraner

    Weltweit ist erstmals ein Wurf von im Reagenzglas gezeugten Welpen auf die Welt gekommen. Dieser Durchbruch von Wissenschaftlern der Cornell University soll entscheidende Fortschritte beim Schutz von gefährdeten Arten bringen. Vererbbare Krankheiten bei Hunden sollen damit der Vergangenheit angehöre ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...