go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Pferdegenom ist entziffert

  • Fortschritt für die Erforschung von Asthma, Allergien und Osteoporose.

  • 17.11.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die 2,7 Mrd. Bausteine des Pferdegenoms sind nun entschlüsselt. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Science" finden sich die Ergebnisse der bereits 2007 vollendeten, eineinhalbjährigen Forschung eines internationalen Teams. Das Bekanntsein des kompletten Gens gibt Einblicke in die Evolution und ermöglicht die Erforschung von Krankheiten, die auch den Menschen betreffen.

  • Durchbruch für die Wissenschaft

  • "Die Entschlüsselung des Pferdegenoms bedeutet einen Durchbruch für die Wissenschaft", betont Ottmar Distl vom Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Distls Institut führte gemeinsam mit dem Bostoner Broad Institute den Hauptteil der Forschung durch. "Bisher kennt man schon die Genome mehrerer Haustiere wie etwa Hund, Schwein, Rind, Schaf oder Huhn. Diesmal wollte man einen Unpaarhufer entschlüsseln, wofür sich das Pferd besonders gut eignet. Denn es hat sich schon sehr früh von einem mehrzehigen Vorfahren zu einem Unpaarhufer entwickelt und erlaubt somit Rückschlüsse auf die Artentwicklung", so Distl.

  • Menschliche Leiden am Pferd erforschbar mehr (mehr...)

  • Mehrere Millionen Einzelexperimente mehr (mehr...)

  • Nicht alle Geheimnisse gelüftet mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ...

    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Peter Hebgen / pixelio.de
    ©Peter Hebgen / pixelio.de
    uschi dreiucker / pixelio.de
    ©uschi dreiucker / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    pixelio.de / Stephanie Hofschläger
    ©pixelio.de / Stephanie Hofschläger

    Durst nach Alkohol und Zucker: Dehydration schuld

    Zucker-Steuer reduziert Limonaden-Konsum

    Neue Augentropfen heilen Grünen Star im Schlaf

    Studie: Übergewicht erhöht Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Reisedurchfall: Speichel ist wichtiger Schutz

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Pferdegenom ist entziffert"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Ameisen bringen infizierte Koloniemitglieder um

  • ©Gerd Altmann / pixelio.de
    Gerd Altmann / pixelio.de

    Smartphone-Bakterien

    Ameisen töten infizierte Koloniemitglieder und schützen so ihre Kolonie vor dem Ausbruch einer Epidemie, wenn es ihnen nicht gelungen ist, die Ansteckung mit der tödlichen Erkrankung zu verhindern. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Institute of Science and Technology Austria (IST) in ihrer aktue ...

  • mehr ...
  • Fledermaus-Sex hängt vom Duft des Partners ab

  • Sackflügelfledermaus-Weibchen suchen ihre Partner nach dem Geruch aus und wählen zielsicher Männchen, die sich genetisch am meisten von ihnen unterscheiden. Dabei sind diejenigen Weibchen im Vorteil, die über mehr Duftrezeptorvarianten der TAAR-Gruppe verfügen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...